Wurzel-Reich

Wo der Meerrettich wächst

Meerrettich liebt den Spreewald

Das steckt drin

Je 100 Gramm Meerrettich

Denn in dem nährstoffreichen, leicht feuchten Boden wächst die scharfe Wurzel besonders gut und wird dort seit Jahrhunderten angebaut.

Damit die Spreewälder am Ende des Jahres eine reiche Ernte einholen können, sind Fleiß und Handarbeit gefragt.

Im Frühjahr stecken die Landwirte dünne Meerrettichsenker, die im Spreewald auch Fechser oder Schwigatze genannt werden, schräg in den gut gelockerten und gedüngten Boden.

48 Kilokalorien
Fett 0,7 g
Cholesterin 0 g
Natrium 420 mg und Kalium 246 mg
Kohlenhydrate 11 g
Protein 1,2 g
Vitamin A (24,9 mg), Calcium (0,4 mg)

Der Ernte-KReislauf

Nach ein paar Wochen werden die Pflanzen Mitte Juni ein Stück aus der Erde gehoben und so gründlich von kleineren Seitenwurzeln befreit, dass nur noch der Hauptwurzelstock übrigbleibt. Der darf dann weiter wachsen und kräftig zulegen.

Von Oktober bis zum ersten Frost ist Erntezeit im Wirtschaftsraum Spreewald: Mit Spaten und Maschinenhilfe werden die Wurzeln behutsam aus der Erde geholt. Dabei ist Kraft gefragt, denn die wurzelreichen Stangen stecken meist fest im Erdreich. Damit die Arbeit leichter wird, legen die Landwirte erhöhte Beete an. So lassen sich die Stangen einfacher ernten. Feldfrisch und gesäubert werden sie dann in die Verarbeitungsbetriebe geliefert.

Übrigens: Früher wurden die bräunlichen Stangen direkt auf den Märkten im Spreewald zum Verkauf angeboten. Erst Ende der 1930er-Jahre übernahmen die Konservenbetriebe im Spreewald die weitere Verarbeitung.

Wenn die Landwirte ihre Ernte verkauft haben, ist die Arbeit auf den Meerrettichfeldern noch lange nicht erledigt. Denn nach der Ernte der dicken Stangen werden die restlichen Nebenwurzeln aus dem Boden geholt und zum Überwintern eingelagert. Die Nebenwurzeln des einen Jahres sind die Senker für das kommende Jahr: Im Frühjahr werden die Fechser wieder in die Erde gesteckt und wachsen zu Prachtwurzeln heran.

Anbaubetriebe

Gartenbau Gerhard Dirlack
Gemüsebau Gerd During
Gemüsebau Jörg Maßnigk
Gemüsebaubetrieb „Spreewald“
Gemüsebetrieb Dirk Richter
Landwirtschaftsbetrieb Hirte
Schreiben Sie uns einfach!

Wir freuen uns über jede Nachricht und antworten in Kürze. Der Spreewald ist immer für Sie da.