Kanow-M├╝hle Sagritz

Seit sieben Generationen in Familienbesitz.

Willkommen in Sagritz.

Die Geschichte der Kanow-M├╝hle beginnt in einer Zeit, als es in nahezu jedem Ort des Spreewalds einen ├ľlm├╝ller gab. Bereits im 13. Jahrhundert stand hier eine M├╝hle, die zum kleinen wendischen Dorf Sagritz geh├Ârte. Die Wuschack-M├╝hle, so ihr Name, trug ihren Namen aufgrund ihrer Lage. Denn Wuschack ist das wendische Wort f├╝r ÔÇ×kleines W├Ąldchen hinter dem BergÔÇť. Ein idyllischer Ort war dieses Fleckchen Erde im Herzen des Spreewalds schon immer. Doch die Geschichte der M├╝hle ist deswegen nicht minder spannend. Im Jahre 1815 ersteigerte ein gewisser Johann Christian Karl Kahnow das Anwesen nebst Geb├Ąuden. Zusammen mit seiner Frau legte er hier den Grundstein einer Familientradition, die heute vom Urururur-Enkel Christian Behrendt in siebenter Generation fortgef├╝hrt wird.

Deutschlands modernste ├ľlm├╝hle.

Ein Sprichwort sagt, man m├╝sse das Rad nicht neu erfinden. Wie viel Wahrheit darin steckt, beweist die Kanow-M├╝hle in Sagritz. Denn die ├ľlm├╝hle, die als modernste ihrer Art in Deutschland bezeichnet werden kann, ist ein in Details verbesserter Nachbau einer Maschine aus dem Jahre 1911. Doch so neu die eingesetzte Technik auch ist – am traditionellen Stempelpressverfahren hat sich nichts ge├Ąndert.

Um das Lein├Âl aus den Samen zu gewinnen, werden diese sanft ge├Âffnet und anschlie├čend in einer gro├čen Pfanne etwas erw├Ąrmt. Dann erst werden sie – ohne W├Ąrmezuf├╝hrung – behutsam gepresst. F├╝r diesen Prozess braucht es neben viel Erfahrung vor allem auch viel Geduld. Doch das Warten lohnt sich: Tropfen f├╝r Tropfen f├╝llt sich eine bereitgestellte Kanne mit Spreew├Ąlder Lein├Âl aus Sagritz, das als ÔÇ×kaltgepresstÔÇť ausgezeichnet werden darf.

Qualit├Ąt, die man sehen kann.

Die Kanow-M├╝hle in Sagritz stellt ein sehr bek├Âmmliches, mildes Spreew├Ąlder Lein├Âl her. Durch das schonende Pressverfahren bleiben alle wichtigen Inhaltsstoffe erhalten. Besonders der Anteil an mehrfach unges├Ąttigten Fetts├Ąuren, allen voran Omega-3-Fetts├Ąuren, ist im Vergleich zu anderen Speise├Âlen ├╝berdurchschnittlich hoch. Als wichtiger Beitrag zur gesunden und bewussten Ern├Ąhrung ist es bestens geeignet, vor allem f├╝r Veganer und Vegetarier.

Als naturbelassenes Produkt befinden sich im Lein├Âl auch Tr├╝bstoffe. Diese kleinsten Pressbestandteile sind Geschmackstr├Ąger und ein Zeichen h├Âchster Qualit├Ąt.

├Ş N├Ąhrwerte je 100ml

Brennwert 3696 kJ (899 kcal)
Fett 98,5 g
davon:
ges├Ąttigte Fetts├Ąuren 10,1 g
einfach unges├Ąttigte Fetts├Ąuren 15,0 g
mehrfach unges├Ąttigte Fetts├Ąuren 66,8 g
Kohlenhydrate 0 g
davon
Zucker 0 g
Eiwei├č 0 g
Salz 0 g

So schmeckt Lein├Âl.

Ein gelungener Start in den Tag ist mit diesem M├╝sli mit Lein├Âl nach Dr. Kousime so gut wie sicher. Und so einfach geht’s:

P├╝rieren Sie zuerst den Quark, das Lein├Âl und die Bananen zusammen mit dem Saft. Dann entfernen Sie die Kernh├Ąuser der ├äpfel, so dass Sie diese reiben k├Ânnen. Jetzt den geriebenen Apfel mit Obst, Getreide und ├ľlsaaten in die zuvor zubereitete Quarkmasse geben. Nur noch umr├╝hren, fertig.

Guten Appetit!

Zutaten
f├╝r 1 Portion

  • 80 g ├äpfel
  • 50 g Bananen
  • 30 g Obst der Saison
  • 40 g Magerquark
  • 10-40 g Orangensaft (nach Bedarf)
  • 10 g Getreide, geschrotet oder gemahlen, ├╝ber Nacht eingeweicht
  • 4 ml (1/2 EL) Lein├Âl
  • 5 g ├ľlsaaten, eingeweicht oder gequetscht

Traditionell in unserer Region hergestellt.

Christian Behrendt
Kanowm├╝hle 1
15938 Gol├čen OT Sagritz

www.spreewald-versand.de

Spreew├Ąlder Lein├Âl gibt es hier:

Direkt im Hofladen der Kanow-M├╝hle in Sagritz (ge├Âffnet t├Ąglich von 09:00 bis 17:00 Uhr) und im Onlineshop der M├╝hle unter
www.spreewald-versand.de.

Gewachsen in der Region

In der Bl├╝te zartblau, zur Ernte nussig braun ÔÇô so steht der ├ľllein auf den Feldern der Region. Mit einem Ertrag von gerade mal 1 ÔÇô 1,5 Tonnen Leinsamen pro Hektar ein wahrer Schatz.
Mehr ├╝ber den Anbau erfahren

Im Spreewald gereinigt

Nur gereinigt und getrocknet kann aus den Leinsamen ein sortenreines Lein├Âl werden, das h├Âchsten Anspr├╝chen gen├╝gt. Eine Arbeit, die in einer M├╝hle bestens aufgehoben ist.
Mehr ├╝ber die Reinigung erfahren

Handwerk mit Tradition

├ťber Generationen war es ein ehrenwerter Beruf, ├ľlm├╝ller zu sein. Heute erlebt diese uralte Handwerkszunft auch im Spreewald einen Aufschwung.
Mehr ├╝ber das Handwerk erfahren

Mit Zeit und Sorgfalt gepresst

„In der Ruhe liegt die Kraft.“ Dieses alte Sprichwort ist das Mantra der ├ľlm├╝ller. Denn zum Pressen brauchen sie sowohl Zeit, viel Fingerspitzengef├╝hl und spezielle Technik.
Die Pressverfahren im ├ťberblick

Frisch gepresstes Traditions├Âl

Als reines Naturprodukt ist frisches Spreew├Ąlder Lein├Âl nur begrenzt haltbar. Doch wer sorgsam mit dem „blauen Gold“ umgeht, kann jeden Tropfen genie├čen.
Mehr ├╝ber das ├ľl erfahren

Das Omega-3-Wunder Lein├Âl

F├╝r Vegetarier und Veganer, aber auch f├╝r alle anderen, die sich gesund ern├Ąhren wollen, ist Lein├Âl bestens geeignet. Der Grund: der hohe Anteil an mehrfach unges├Ąttigten Fetts├Ąuren.
Mehr ├╝ber die Wirkung erfahren
Schreiben Sie uns einfach!

Wir freuen uns ├╝ber jede Nachricht und antworten in K├╝rze. Der Spreewald ist immer f├╝r Sie da.